Windows XP und Office 2003 gehen in den Ruhestand

//Windows XP und Office 2003 gehen in den Ruhestand

Windows XP und Office 2003 gehen in den Ruhestand

Windows XP und Office 2003 gehen in den Ruhestand

Im Oktober 2002 hat Microsoft seine Support Lifecycle-Richtlinien vorgestellt. Gemäß diesen
Richtlinien beinhalten Microsoft-Unternehmens- und Entwicklerprodukte, darunter Windows und
Office, mindestens 10 Jahre Support (5 Jahre Mainstream-Support und 5 Jahre Extended-Support).

Aus diesem Grund beendet Microsoft den Support für Windows XP SP3 und Office 2003 am 8. April
2014.
 Falls Ihr Unternehmen noch nicht mit der Migration begonnen hat, wird es Zeit, sich
umgehend mit der Planung der Migration auseinanderzusetzen. In der Vergangenheit erhobene
Daten zur Bereitstellung beim Kunden zeigen, dass diese in einem Unternehmen durchschnittlich 3
bis 9 Monate dauert, von der Erstellung des Geschäftsplans bis zum Abschluss der Bereitstellung. Um
sicherzustellen, dass Sie weiterhin Versionen verwenden, die Support erhalten, sollten Sie mit der
Planung und dem Anwendungstest unverzüglich beginnen, um die Bereitstellung vor Supportende zu
starten.

Das Support-Ende bedeutet, dass Sie jetzt aktiv werden sollten. Nach dem 8. April 2014 wird
Microsoft für diese Produkte keine Sicherheitsupdates, keine Hotfixes, keinen kostenlosen oder
bezahlten Support und keine technischen Ressourcen mehr anbieten.
Der Einsatz von Windows XP SP3 und Office 2003 in Ihrer Unternehmensumgebung nach Support-
Ende setzt Ihr Unternehmen potenziellen Risiken aus:
Sicherheits- und Kompatibilitätsrisiken: Nicht unterstützte und ungepatchte Umgebungen sind
anfällig für Sicherheitsrisiken. Dies hat möglicherweise eine mangelhafte Bewertung der
Systemausfallüberwachung durch eine interne oder externe Prüfungsstelle zur Folge, die wiederum
zur Aberkennung von Zertifikaten führen könnte. Des Weiteren müssen Sie fürchten, dass
Meldungen an die Öffentlichkeit gelangen, die über das Unvermögen Ihres Unternehmens berichten,
System- und Kundeninformationen zu warten.

2017-01-20T15:43:04+00:00